Samstag, 5. Mai 2012

Gartenraumteiler - Beispiel für vertical gardening

Bei den Selbstbauanleitungen bei Obi habe ich wieder mal ein interessantes Projekt gesehen:


Einen Gartenraumteiler, d. h. eine Pflanzwand aus Holz, die einzelne Gartenbereiche optisch abtrennt. Gut gelöst!


Das "vertical gardening" oder "wall gardening" (Links: Google-Suchergebnisse), wie es auch manchmal genannt wird, finde ich eine geniale und kreative Lösung. Hier wird Platz genutzt, an den man früher gar nicht gedacht hatte, nämlich vorhandene oder extra geschaffene Wände. Da kommen einem auch selbst kreative Ideen, die auf Umsetzung warten.


Hier ist übrigens ein interessantes Video für eine leicht zu schaffende Umsetzung des vertical gardenings.


Sara hat in ihrem Waldgarten-Blog auch noch einen Beitrag dazu (Nachtrag).