Montag, 5. Mai 2014

Kräuter auf der Fensterbank selber ziehen

Im Henkel-Lifetimes-Newsletter fand ich interessante Informationen, die ich hier in Kurzform wiedergebe - auch, um es für mich selber schneller wiederzufinden.

- Am einfachsten und schnellsten geht es, wenn man fertig gezogene Pflanzen im Topf kauft (Anmerkung von mir: Von diesen kann man ja nach und nach Ableger oder Stecklinge schneiden oder Teile abnehmen --> z. B. Minze: Wurzelteilung; ich schnitt dabei einfach das undurchdringliche Wurzelgeflecht in mehrere Teile, die ich dann einzeln eintopfte)

- Langlebiger als Pflanzen aus dem Supermarkt (haben oft lange Transportwege hinter sich oder wurden in zu kleinen Töpfen gezogen) sind oft welche aus Gärtnereien oder Gartencentern. 

- Auf jeden Fall wichtig: Ziemlich schnell in größeren Topf umtopfen. In lockere Erde, die das Wasser schnell abfließen lässt.

- Petersilie, Dill, Kresse, Majoran und Kerbel kann man zusammen in einen großen Topf oder Kasten pflanzen.

- Schnittlauch, Thymian, Salbei, Estragon und Zitronenmelisse harmonieren auch gut miteinander.

- Liebstöckel, Lavendel, Rosmarin, Lorbeere oder Zitronenstruach werden größer und werden am besten in eigenen Topf gepflanzt.

- Generell gilt: Wenn jede Pflanze dabei einen eigenen Topf bekommt, kann man besser auf die individuellen Bedürfnisse nach Wasser und Licht eingehen.

- Basilikum, Liebstöckel (Maggikraut) und Minze brauchen möglichst viel Sonne --> Aroma kann sich besonders gut entfalten.

- Petersilie und Dill mögen es auch hell, vertragen aber keine direkte Sonneneinstrahlung --> am besten halbschattige Plätze.

- Schnittlauch und Melisse brauchen nicht viel Licht, sind aber so robust, dass sie auch Sonne ab und zu gut vertragen.

- Wichtig: Je sonniger der Platz, umso schneller trocknet die Erde aus. Mediterrane Kräuter brauchen dabei weniger, einheimische mehr Wasser. Staunässe sollte dabei immer verhindert werden (kein Wasser im Untertopf stehen lassen!)


  • Hier der direkte Link zur Seite:

http://www2.henkel-lifetimes.de/article.php?pid=1911&guid=bglnoruxz478&language=de